April

Lasst uns musizieren!

Die Musiklehrer der Musikschule Retz waren auch in diesem Schuljahr wieder zu Besuch, um den Kindern Instrumente verschiedenster Familien (Blechblas-, Streich- und Zupfinstrumente) schmackhaft zu machen. Nach einer kurzen Vorstellrunde der jeweiligen Instrumente ging es ans Musizieren. Die Musiklehrer stellten fest, dass in einigen Kindern Talente verborgen sind.

Bücher, Bücher, Bücher!

Am 9. April besuchte uns die Autorin Karin Ammerer. Der ersten und zweiten Klasse las sie aus dem Buch "Gruseli lernt spuken" vor. Danach mussten die Kinder eine Geister-Prüfung ablegen, die natürlich alle bestanden. Zur Erinnerung an die aufregende Lesung erhielt jede Klasse ein Gespenster-Diplom.

Den Kindern der beiden dritten Klassen und der vierten Klasse wurde am Ende der Lesung ein Detektivausweis übergeben, denn alle bestanden meisterhaft die Detektivprüfung und können sich ab nun "Meisterdetektive" nennen. Sie mussten drei knifflige Fälle aus Büchern mit Inspektor Schnüffel lösen. Dabei waren genaues Zuhören und Teamwork gefragt.

Februar

Mülltrennung, aber richtig!

Mit Ing. Angelika Büchler vom Abfallverband Hollabrunn wurde in allen Klassen wiederholt und vertieft, warum man Müll trennen sollte und wie man das richtig macht. Die Kinder wussten schon sehr viel und dieses Thema wird uns auch noch im Laufe des Schuljahres begleiten, damit wir die Mülltrennung dann alle sicher und zuverlässig beherrschen. Im Abfall stecken nämlich viele Rohstoffe, die man wiederverwerten und somit unsere Umwelt schützen kann.

"Es kumd zrugg"

Passend zu unserem Jahresthema wurde den Schülerinnen und Schülern in Zusammenarbeit mit dem Abfallverband Hollabrunn ein Umwelttheaterstück präsentiert. In diesem Stück wurde den Kindern einerseits die Mülltrennung ein wenig näher gebracht, und andererseits wurde den Kindern bewusst gemacht, dass Müll nicht wertlos ist. Müll soll "zurück kommen" und als wertvoller Rohstoff dazu verwendet werden, wieder etwas Neues zu machen.  

Wenn Engerln reisen...

Strahlender Sonnenschein, winzige Schneeflocken und eine perfekt präparierte Eisfläche - dieses Jahr spielte das Wetter mit und wir verbrachten am Faschingsdienstag ein zweites Mal einen tollen Tag am Eislaufplatz in Sitzendorf an der Schmida.

Mitmachkonzert

In einer musikalischen Zeitreise begaben sich die Schülerinnen und Schüler der VS Pulkau und der VS Sigmundsherberg auf die Spuren der Familie Strauss. In einem sehr abwechslungsreichen Konzert wurden alle zum Mitsingen, Mittanzen und Mitmusizieren animiert. Der Spaßfaktor kam nicht zu kurz und die Kinder bekamen einen sehr guten Überblick über diese Zeit.

Jänner

Pulkau on ice

Pulkauer Faschingsfest

"Ich bin ein Gummibär" hieß der Tanz, mit dem die Kinder der 3A gemeinsam mit der Klassenlehrerin das diesjährige Faschingsfest eröffneten. Die Zuschauer waren begeistert, die Klassenlehrerin extrem stolz auf ihre Schützlinge. Nach den weiteren Tanzeinlagen aller Kinder brachte ein Zauberer Groß und Klein zum Lachen.

Dezember

Jetzt fehlt nur noch der Schnee!

Zu Weihnachten bekommt man bekanntlich Geschenke. Aus diesem Grund sponserte der Elternverein neue Rutschbobs. Nun brauchen wir nur noch Schnee, dann steht dem Pausenvergnügen nichts mehr im Wege. Herzlichen Dank!

Weihnachtsmesse mit Krippensegnung

 Als Vorbereitung auf das Weihnachtsfest feierten wir am 22.12.2017 eine Weihnachtsmesse mit Pfarrer Jerome in der Aula der VS. Dabei wurden auch die Krippen, die in der Kreativwerkstatt von den Kindern der 3a und 3b gefertigt wurden, feierlich gesegnet.

Lasst uns froh und munter sein!

Am 6. Dezember besuchte uns der Nikolaus! Wir begrüßten ihn in der Aula mit Liedern und einem Gedicht. Da wir ja meistens brav waren, wurden wir auch von ihm beschenkt. Der Nikolaus versprach uns, dass er auch nächstes Jahr wieder vorbeischauen wird.

September

Wir haben Zuwachs bekommen!

Die Schulgemeinde hat heuer für unser Haus neue Computer und ein Smartboard zugekauft. Der Elternverein hat uns ebenfalls noch ein Smartboard gesponsert, sodass wir jetzt in jeder Etage eines zur Verfügung haben. Herzlichen Dank an alle!